Marketingkommunikation

Checkliste zur Überprüfung eines Marketing-Produktes

Ich hatte sie vor ein paar Tagen  – diese tolle Idee im Kopf. Mich stundenlang damit befasst, sie ausgefeilt, perfektioniert. Mit dem sicheren Gefühl des Erfolgs im Bauch sie meinen Freunden präsentiert. Um mir anhören zu müssen: „Du solltest die ganze Sache nochmals überdenken“.

Nicht immer macht eine in unserem Kopf entstandene Idee für andere Menschen gleich viel Sinn, wie für uns selber. Wer sich lange Zeit mit einer Idee, einem Konzept oder einem Produkt auseinandersetzt, tendiert oftmals dazu, den Blick fürs Ganze zu verlieren – so auch in der Geschäftswelt.

Haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, warum Ihre angebotenen Produkte oder Dienstleistungen bei Ihren Kunden ankommen? Oder vielleicht auch, warum sie dies eben gerade nicht tun?

Falls Sie sich die Zeit nehmen möchten, haben wir hier 6 Fragen, die Ihnen helfen sollen, zukünftige – oder auch alte Marketingprodukte, auf Herz und Nieren zu prüfen:

1. Was ist der Zweck des Produkts?
Was für eine Aufgabe soll es erfüllen – welches Ziel will ich damit erreichen?

2. Für wen ist das Produkt?
Wer ist meine spezifische Zielgruppe – wessen Erwartungen sollen damit erfüllt werden?

3. An was erinnert mich das Produkt?
Gab es in der Vergangenheit bereits etwas Ähnliches und wenn ja- ist das Meinige besser oder schlechter?

4. Ruft mein Produkt zu einer Anschlusshandlung auf?
Fühlen sich meine Kunden dazu aufgefordert, aktiv etwas zu tun – zum Beispiel das Produkt zu kaufen?

5. Zeigen Sie Ihr Produkt kommentarlos zehn beliebigen Leuten – Welche Fragen bekommen Sie zu hören?
Jetzt drehen Sie den Spiess um und fragen die zehn Leute, was für sie Ziel und Zweck des Produktes sind.

6. Warum lanciere ich das Produkt gerade jetzt?
Worin besteht die Dringlichkeit?

Die Beantwortung dieser Fragen liefert keine Erfolgsgarantie, genau so wenig wie eine sichere Umsatzsteigerung. Aber zumindest bietet Ihnen dieser Prozess die Möglichkeit, den eigenen – vielleicht mittlerweile etwas eingefahrenen- Blickwinkel zu verändern und offen zu sein gegenüber den Meinungen und Sichtweisen Ihrer Mitmenschen und Kunden.

 

Quelle:

http://sethgodin.typepad.com/seths_blog/2015/01/question-checklist-for-reviewing-your-new-marketing-materials.html

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>